Mühlviertler Alm

Tourismus

Die Mühlviertler Alm mit ihren zehn Gemeinden, zeigt sich ihren Gästen als intakter Naturraum mit überaus gastfreundlichen Bewohnerinnen und Bewohnern. Das gut markierte Wandernetzwerk lässt keine Wünsche offen und reicht vom geheimnisvollen Tanner Moor mit seinen Naturschönheiten bis zur Klammleitnschlucht, vom Märchenrundweg auf der Hirschalm bis zum Walderlebnispfad, vom Opferschalenweg bis zum Pilgerpfad. Unsere Beherbergungsbetriebe bieten unseren Gästen kulinarische Köstlichkeiten, Informationsmaterial, Karten, spezielle Wanderprogramme, Leihausrüstung und geführte Touren.

Der Johannesweg, ein spiritueller Rundwanderweg mit 84 km Länge, kann in drei oder vier Tagesetappen erwandert werden. Bei der Wanderung durch die hügelige Landschaft erfährt man bei 12 Stationen Lebensweisheiten.

 

Ideale Ausflugsziele für Familien mit Kindern sind der Jagdmärchenpark Hirschalm in Unterweißenbach oder die Speed-Gleitbahn auf der Stoaninger Alm in Schönau. Ältere Sprösslinge lassen sich gerne zum 3D-Bogenschießen oder zu einer Segway-Tour einladen. Die imposanten Burgruinen Prandegg und Ruttenstein beeindrucken Besucher jeden Alters.

 

Die Mühlviertler Alm ist vielseitig und wer sattelfest ist oder es gerne werden möchte, der findet im Pferdereich Mühlviertler Alm ein echtes Paradies. 700 Kilometer bestens markierte Reitwege führen Ross und Reiter durch alle Gemeinden der Region. Entlang dieser Wege liegen zahlreiche Reiterhöfe, Rastbetriebe und Herbergen.

Radfreunden stehen zehn Trekkingstrecken und 11 Mountainbikestrecken zur Verfügung, Besonders beliebt ist bei den Mountainbikern die mehrtätige Mountainbike-Tour „Tour de Alm", mit einer Länge von 188 km und 5400 Höhenmetern.

 

Auch bei schlechtem Wetter gibt es zahlreiche Möglichkeiten in der Region Mühlviertler Alm, sei es beim Rätsel lösen in den Escape-Rooms in Bad Zell, im Hallenbad Liebenau oder im Lebensquell Bad Zell oder beim Klettern im Karlingerhaus. Einige kleine Museen oder Schaubetriebe laden zu einem Besuch ein. 

Winterspaß garantiert das über 400 km lange Loipenparadies der Aktivwelt Freiwald. Pistenfüchsen bieten sich in der Region vier kleine, familiäre Skilifte, Schorschi-Schilift in St. Georgen a. W., Stoaninger Alm in Schönau, Wintersportarena Liebenau und Skilift Kronagl in Mönchdorf an. Und hat man nach den vielen Aktivitäten Lust auf was Köstliches, so tischen die Wirte der Mühlviertler Alm herzhafte regionale Spezialitäten auf.

 

Mehr Informationen zu den touristischen Angeboten der Region gibt es hier.