Arbeitsgruppen

Reitverband Mühlviertler Alm

Geschichte Pferdereich

Gemeinsammit Walter Pötsch gab es 1991 die erstenÜberlegungen und Konzepte für den Reittourismus in der Region Mühlviertler Alm.Eine Leistungangesichts der Tatsache, dass dietouristische Reiterei damalskaumvorhanden war und sich das Pferdeweseneher auf Springen undDressur konzentrierte.Im selben Jahr besuchte eine politische Delegation mit dem damaligen Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Christoph Leitl die Region. Es gab die Zusage einer sehr hohen Förderquote für das Projekt. Im Jahr 1993 schließlich, dem Jahr der Gründung des Regionalverbands Mühlviertler Alm, begannen die Bauarbeiten an der Reithalle in Schönau. 1996 wurde deren Eröffnung gemeinsam mit der Eröffnung des Reitwegenetzes Mühlviertler Alm mit einer damaligen Gesamtlänge von 250 Kilometern gefeiert. Immer mehr Reitgäste entdeckten die MühlviertlerAlmals perfekte Destination für ihren Wanderreiturlaub. Nicht wenige waren und sind noch immer von der Freundlichkeit überrascht, die ihnen bei der Begegnung mit Einheimischen entgegengebracht wird. „Walter Pötsch, er ist bereits im Jahr 2006 verstorben, hatte von 1993 bis 1997 die Funktion des Obmannes des Reitverbands (damals: Verein der Mühlviertler Reiter) inne. 1997 wurde er von Richard Kriechbaumer abgelöst. Auf der Grundlage des öffentlichen Wegenetzes entstand so ein Reitwegenetz, das seither mit Gestattungsverträgen mit privaten Wegbesitzern ständig erweitert wurde. Aktuell umfasst es mehr als 700 Kilometer, über die Grenzen der Alm hinaus. Das Wanderreiten auf der Mühlviertler Alm gehört seit 2012 zu den herausragenden Tourismusprodukten und wurde als Leuchtturm-Projekt ausgezeichnet.Seit 2013 stand Wolfgang Binder an der Spitze des Reitverbandes Pferdereich Mühlviertler Alm. Am 27. Jänner 2017 übergab er das Amt im Rahmen der Generalsversammlung des Reitverbandes an Markus Danninger. Insgesamt wurde im Laufe der vergangenen 25 Jahre mehr als eine Million Euro in das Reitwegenetz Mühlviertler Alm investiert.

Der Vorstand

  • Obmann: Markus Danninger
    Führung des Vereins, Marketing, Sponsoren
  • Obmann Stv.: Thomas Holzweber
    Kontakt zu Betrieben und Erfahrung und Sicht eines Reitbetriebes einbringen
  • Schriftführer: Alexander Plaimer
  • Schriftführer-Stv.: Felix Kern
  • Kassier: Heidi Pils
  • Kassier-Stv.: Andreas Kern
  • Reitwegenetz und Kontakt zu den Ortsverantwortlichen