Aktuelles

Demographiefittere MVA mit Pilotprojekt MILAS Schönau

Die Erarbeitung eines Praxis Handbuches zu den Themen: Haus der Begegnung, Tagesbetreuung, Haus für gemeinschaftliches Wohnen und Mobilität ist das Ziel.

Der Verband Mühlviertler Alm hat dieses Projekt eingereicht und das Projekt wird durchgeführt mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER).

Das Kernteam Lebensqualität im Alter und die Arbeitsgruppe MILAS sowie die Gemeinde Schönau erarbeiten dieses zukunftsweisende Handbuch. Am Ende soll am Beispiel Schönau sichtbar werden, wie diese vier Säulen umsetzbar wären. Diese immer wichtiger werdenden Themen können dann mit dem Handbuch auch in anderen Gemeinden durchgespielt werden.

Grundlage in der Gemeinde Schönau ist die sehr erfolgreiche Fragebogenaktion, die von der Arbeitsgruppe MILAS gemeinsam mit der JKU durchgeführt wurde. Auf Basis der Fragen von SPES Schlierbach werden in drei unabhängig arbeitenden Gruppen die Themen Analysedaten, Einbringen von Wissen und von Beispielen aus anderen Gemeinden und das Thema fachliche, inhaltliche Vertiefungen erarbeitet. Von den Arbeitsgruppenmitgliedern werden die vorgedachten Beschreibungen zu den vier Themen strukturiert eingebracht. Das Praxis Handbuch füllt sich nach und nach. Weiter geht es mit den Themen Personelle Fragen - Rechtliche Fragen - Standort-Fragen – Wirtschaftliche Fragen - Machbarkeit. Spätestens Mitte 2021 soll das Handbuch fertig sein und Schönau hat Antworten, wie die vier Säulen umsetzbar sind.