Projekt

Köhlerwoche in St. Leonhard bei Freistadt - Wissensvermittlung Altes Handwerk

Walch Andreas Photography

Die Köhlerei erlebte in Mitteleuropa zu Beginn der Eisenzeit die erste Blüte. Der Einfluss der Köhlerei und ihre Produkte (Holzkohle, Teer und Holzessig) haben die Menschheitsgeschichte sehr beeinflusst und positiv verändert.
Die Köhlerei ist wahrscheinlich der älteste Waldberuf und somit auch als älteste chemisch-technologische Handlung der Menschheit zu betrachten.

Das Projekt wurde initiiert, um die Fertigkeiten des Köhlerns den Menschen in Erinnerung zu rufen und diese für die Bewohner und Bewohnerinnen der Region zu dokumentieren.

Projektziele und Maßnahmen:

  • Bewahrung von regionalem kulturellem Erbe
  • Kulturvermittlung an Schüler und Schülerinnen sowie interessierte Gruppen
  • Dokumentation des Köhlerns in Form eines Films und eines Fotobuchs
  • Köhlerwoche mit Schauköhlern vom 1. Oktober 2022 ab 14.00 Uhr durchgehend bis 8. Oktober 2022
  • Adaptierung der Kameradschaftshalle der Freiwilligen Feuerwehr Langfirling für die Köhlerwoche (Köhlerhütte, Schautafeln,…)
  • Filmaufnahmen Mühlviertel TV und Erstellung eines Kurzfilms
  • Fotografische Dokumentation und Druck Fotobuch
  • Schaffung einer erfolgreichen Initiative zu mehr Beteiligung, Menschlichkeit und Lebensqualität

Projektträger:
Fritz Frühwirth und Gerhard Piber
Projektdauer:
Juni 2022 bis Dezember 2022