Projekt

MühlFerdl

Ende 2016 startete das Projekt „Mühlferdl“: In Kooperation mit den Projektpartnern KEM Donau Böhmerwald, KEM uwe – Uhrfahr West sowie KEM Sterngartl-Gusental. Es wurden 12 Carsharing-E-Autos bereitgestellt, die von derzeit 155 Personen genutzt werden. Dadurch tritt der Besitz eines eigenen PKW's in den Hintergrund, Mobilität geht damit mehr in Richtung einer Dienstleistung.
Carsharing Autos sind eine brauchbare Alternative  zu bestehenden Mobilitätsangeboten. Ganz besonders als Ersatz für ein Zweit- oder Drittauto, oder für Menschen die aus finanziellen Gründen nicht in der Lage sind ein Auto zu besitzen. 

Mit der Einführung von E-carsharing in der Mühlviertler Alm bzw. im Mühlviertel, versucht die Klima- und Energiemodellregion Freistadt, Donau Böhmerwald, Sterngartl Gusental und Urfahr West ein einheitliches Carsharing Modell umzusetzen. 

Insgesamt sind derzeit 18 „Ferdln“ im Mühlviertel unterwegs. Weitere Standorte sowie eine kontinuierliche Erweiterung des Angebots sind in Planung!

www.muehlferdl.at