Projekt

TU WAS Otelo Mühlviertler Alm

Das TU WAS Otelo Mühlviertler Alm stellt eine räumliche Plattform für kreatives Tun und einem Ort wo das Zusammenkommen von  gleichgesinnten Personen ermöglicht bzw. erleichtert wird.

Der erste TU WAS Otelo-Standort auf der Mühlviertler Alm wurde in Weitersfelden am Marktplatz errichtet.

Im Gebäudekomplex wurden mehrere Räumlichkeiten für das TU WAS Otelo adaptiert und folgende Räume geschaffen:

Radio Node

Jugendliche/Vereine/Privatpersonen/… machen ein Radioprogramm

Live-Sendungen oder Aufzeichnungen.

In Kooperation mit dem Radiosender „Freies Radio Freistadt“

Radioempfang ist in der gesamten Region und darüber hinaus gewährleistet

Raum 2: Filmen lernen, Videoschnitt

Creative Lab

Raum für Workshops diverser Art, besonders mit handwerklicher Betätigung

  • Arbeiten mit Holz, Drechseln
  • Arbeiten mit Wolle und anderen Naturstoffen
  • Reparaturen von Elektrogeräten
  • Herstellung von Säften,…

Social Room (mit WC)/Repair Café:

Raum für Fortbildung/Schulungen und Vorträge

Raum für Austauschmöglichkeiten

Open Stage:

Raum für öffentliche Vorführungen, z.B. Theater, Musik, regionale Filme,…

Jugendlichen eine Bühne geben

WC und Stiegenhaus

  • Für die Organisation und Koordination bringen sich die Verantwortlichen des Vereins ehrenamtlich ein
  • Das hauptamtliche Team der Jugendtankstelle Mühlviertler Alm ist Partner des TU WAS Otelo und veranstaltet regelmäßig Programme mit Jugendlichen
  • Die regionale Agenda 21 mit ihrem regionalen Koordinator nutzt das TU WAS Otelo ebenfalls für Bildungsveranstaltungen

www.otelo.at